Project: Project: Umbau und Anbau Geschäfts- und Wohnhaus SK in Stadtallendorf, 170 qm, Baujahr 2021.

Drinnen oder Draußen – Arbeiten oder Wohnen? Clever konzipiert, werden Gebäude immer häufiger um Nutzungsalternativen erweitert; Grenzen, wo gewünscht, aufgehoben. 2000 als reines Geschäftshaus mit Büroflächen und Lagerhalle erbaut, wurde das Gebäude um einen Wohnraum im ersten Obergeschoss ergänzt und so zur neuen Heimat einer vierköpfigen Familie – bei maximaler Privatheit: Auf insgesamt 170 QUADRATMETERN kann fortan separiert vom gewerblich genutzten Teil gespielt, entspannt und gelebt werden, die Erschließung der neuen Wohnnutzung erfolgt nämlich rückseitig der Büro- und Lagerhalle über den etwa 1,20 Meter erhöhten Gartenteil.

Praktisch: Der Hochparterre-Garten ermöglicht nicht nur RÜCKZUG und Abgrenzung, sondern auch eine bessere Zugänglichkeit der Wohnung – für fließende Übergänge sorgt eine neue Treppe, die sich über die gesamte Breite des ANBAUS erstreckt und als zusätzliche Sitzgelegenheit den Innen- mit dem Außenbereich verbindet. Die Betonung des Gartens als zentrales Element des Privatbereiches wird zusätzlich über eine nicht einsehbare Dachterrasse auf dem neuen Anbau sowie eine großzügig über Eck geführte Verglasung inklusive SITZFENSTER zum Garten betont. Und während die Wohnbereiche durch Offenheit und verbindende Elemente geprägt sind – das offene Wohn-, Koch- und Esszimmer reiht sich stimmig in das Konzept ein – differenziert die Materialität des Anbaus im Vergleich zur Lagerhalle klar zwischen PRIVATER und GEWERBLICHER Nutzung.

Show Images